Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin-Dahlem (Foto: Ulrich Schwarz)

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. wurde 1948 in Göttingen gegründet. Sie trat damit die Rechtsnachfolge der bereits 1911 in Berlin errichteten Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften an. Durch diese Geschichte hat Berlin eine besondere Bedeutung auch für die moderne Max-Planck-Gesellschaft.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist eine unabhängige gemeinnützige Forschungsorganisation. Ihre Institute betreiben Grundlagenforschung und greifen insbesondere neue, besonders innovative Forschungsrichtungen auf, die an den Universitäten in Deutschland noch keinen oder keinen angemessenen Platz gefunden haben.

In Berlin und Potsdam unterhält die Max-Planck-Gesellschaft derzeit zwei geistes- und sechs naturwissenschaftliche Institute und weitere Einrichtungen

• das Archiv der Max-Planck-Gesellschaft

   www.archiv-berlin.mpg.de

• das Harnack-Haus (Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft)

   www.harnackhaus-berlin.mpg.de

• das Berliner Büro der Max-Planck-Gesellschaft

 

• das Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft

   www.fhi-berlin.mpg.de

• das Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik

   www.molgen.mpg.de

• das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

   www.mpib-berlin.mpg.de

• das Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie

   www.mpiib-berlin.mpg.de

• das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte

   www.mpiwg-berlin.mpg.de

• das Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik
  (Albert-Einstein-Institut), Golm

   www.aei.mpg.de

• das Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenz-
  flächenforschung, Golm

   www.mpikg.mpg.de

• das Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzen-
  physiologie, Golm

   www.mpimp-golm.mpg.de

 

Max-Planck-Gesellschaft

– Generalverwaltung –

 

Postfach 101062

80084 München

 

Website www.mpg.de

 

 

Kontakt | Impressum
BONN NRW GERMANY